Mit einem Solardach machen Sie ihr Zuhause umweltfreundlicher und energieeffizienter

Solardach

Sehr wahrscheinlich haben Sie schon häufiger auf verschiedenen Häuserdächern blau-schwarze Platten mit weissen Linien gesehen. Ein solches Dach wird als Solardach bezeichnet, weil es mit Solarmodulen ausgestattet ist. Im nachfolgenden Beitrag informieren wir Sie darüber, was damit gemeint ist und wie ein solches Dach funktioniert.

Was genau ist ein Solardach und wie funktioniert es?

Auf einem Solardach befinden sich Solarmodule. Ein solches Modul benötigt eine Fläche von rund 1.7 Quadratmetern. Das Dach eines typischen Einfamilienhauses ist etwa 60 Quadratmeter gross, somit lassen sich darauf 28 bis 35 Solarmodule platzieren.

Ein Solardach dient dazu, Strom durch die Energie der Sonne zu gewinnen. Ein Solarmodul besteht aus Solarzellen, in denen sich Elektronen befinden. Die Sonnenstrahlen bringen sie in Bewegung, wodurch Strom erzeugt wird. Je mehr Solarmodule auf dem Dach sind, desto höher ist die Ausbeute. 

Ausrichtung und Form des Daches

Wie viel Strom das Solardach gewinnt, hängt auch davon ab, wie das Dach ausgerichtet ist. Optimal ist eine Süd-Ausrichtung, weil dadurch so viele Sonnenstrahlen wie möglich auf das Dach fallen.

Sollte das Dach eine Ost-West-Ausrichtung haben, dann schliesst dies die Nutzung als Solardach aber keinesfalls aus. Zwar produziert eine Solaranlage mit Ost-West-Ausrichtung sieben bis zwölf Prozent weniger Strom. Allerdings hat sie auch ihre Vorteile.

So ist sie am Morgen und am Abend am effizientesten. Und das sind genau die Zeiten, in denen die Bewohner eines Privathaushalts am meisten Strom benötigen. Aus diesem Grund ist für ein Solardach mit Ost-West-Ausrichtung üblicherweise kein Speicher notwendig. Das reduziert die Investitionskosten für die Solaranlage.

Neben der Ausrichtung kommt auch der Art des Daches eine gewisse Bedeutung zu. Besonders weit verbreitet sind die folgenden Dacharten:

  • Satteldach 
  • Pultdach 
  • Walmdach 
  • Flachdach


Die drei erstgenannten Varianten bieten die optimale Möglichkeit, eine Solaranlage zu installieren. Denn dank ihrer Neigung können die Sonnenstrahlen am besten auf die Solarzellen fallen. Es sind aber auch Flachdachanlagen möglich, die mit einer Neigung zur idealen Ausnutzung der Sonneneinstrahlung versehen sind.

Darüber hinaus gibt es einen Unterschied zwischen Aufdach- und Indachanlagen. Bei einer Aufdachanlage werden die Solarpanels auf dem Dach platziert. Eine Indachanlage wird dagegen nahtlos in die Struktur des Daches integriert. Damit wird eine ansprechende Optik erreicht, die optimal an die Architektur des Hauses angepasst ist.

Wie kann ein Solardach in das vorhandene Stromnetz integriert werden?

Solardach

Dank eines Solardaches produzieren Sie Ihren eigenen Strom – und zwar umweltfreundlich und nachhaltig. Zudem sparen Sie Geld, weil der Strom keine Kosten verursacht. Lediglich die Investition in die Solaranlage ist notwendig. Anschliessend können Sie damit sogar Geld verdienen, indem Sie überschüssigen Strom ins öffentliche Netz einspeisen.

Wie hoch die Einspeisevergütung ist, hängt vom Netzbetreiber ab. Denn er bestimmt, wie viel er pro Kilowattstunde zahlt, die in sein Netz eingespeist wird. Im April 2023 lag die Höhe der Einspeisevergütung im schweizweiten Schnitt bei rund 13 Rappen pro kWh. Wenn Sie mit Ihrem Solardach also viel Strom produzieren, dann kann sich dies finanziell für Sie lohnen.

Damit ersichtlich ist, wie viel Strom Sie eingespeist haben, ist die Integration eines Stromzählers in die Solaranlage notwendig.

Ihr eigenes Solardach mit WATT PEAK

Mit einem Solardach machen Sie ihr Zuhause umweltfreundlicher und energieeffizienter

Wir von WATT PEAK verfügen über eine jahrelange Erfahrung in der Solarbranche. Unser Ziel ist es, diese innovative Technologie für möglichst viele Haushalte und Unternehmen zugänglich zu machen. Daher entwerfen wir Solaranlagen nach den individuellen Vorstellungen unserer Kunden. Bei uns erhalten Sie keine Standardausführung, sondern eine Anlage, die das leistet, was Sie benötigen.

Selbstverständlich belassen wir es nicht bei der Planung, sondern realisieren die Anlage auch. Unser Team besteht aus Fachleuten, die diese Aufgabe mit viel Liebe zum Detail ausführen. Zudem beauftragen wir externe Mitarbeiter, die uns mit ihrer Expertise unterstützen.

Auch das Monitoring, also die Kontrolle der Funktionstüchtigkeit nach der Installation, übernehmen wir. Darüber hinaus stehen wir gerne für Wartungen zur Verfügung, damit sichergestellt ist, dass Ihre Anlage reibungslos funktioniert.

Beauftragen Sie uns mit der Planung und Umsetzung Ihres neuen Solardaches. Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf. Das ist per Formular, E-Mail und Telefon möglich. 

Watt Peak Logo

© 2024 All Rights Reserved.

Kostenlose Beratung für Ihre Solaranlage!

Interessiert an einer Solaranlage? Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten

Nachricht